Neuer Sender in Ostfriesland

Radio Nordseewelle 2Es tut sich mal wieder was in der Medienlandschaft im Nordwesten. Am 30. April geht Radio Nordseewelle an den Start. Der Küstensender hat seinen Sitz in Norden, der Sendebeginn ist seit knapp vier Jahren vorbereitet worden. Beteiligt an dem Sender ist die Zeitungsgruppe Ostfriesland (ZGO). Zu den Machern des neuen Radios, das auch als Livestream im Internet und per kostenloser App empfangbar sein wird, gehören bekannte junge Medienleute aus der Region wie André Albers und Normal Fleischer. Mehr dazu im Friesenblog.

Advertisements

Neuer Radiosender an der Küste

Der private Radiosender Radio Nordseewelle will im zweiten Quartal 2015 auf Sendung gehen. Der neue Sender plant, von einem neu gebauten Funkhaus in Norden aus die ostfriesische Küste sowie die sieben Ostfriesischen Inseln mit regionalem Hörfunk zu versorgen. Ein Außenstudio wird der Sender auf Norderney haben. Zu den Anteilseignern der „Nordseewelle“ gehört die Zeitungsgruppe Ostfriesland. Mehr: Friesenblog