Robert Allmers Geschäftsführer bei Brune-Mettcker

DSC_0286.jpg
Robert Allmers, Geschäftsführer von Brune-Mettcker. Foto: H. Burlager

Zeitungsverleger in sechster Generation: Mit Wirkung zum 1. Januar 2016 ist Robert Allmers zum Geschäftsführer der Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH berufen worden. Er tritt damit die Nachfolge seiner Mutter Elisabeth Allmers, die seit mehr als 30 Jahren an der Spitze des Verlagshauses stand, sowie seines vor eineinhalb Jahren verstorbenen Vaters Hajo Allmers an.

Robert Allmers (44) führt die Geschäfte des 1999 aus der Fusion der benachbarten Verlage C. L. Mettcker & Söhne (Jever, Wittmund) und Brune Druck- und Verlagsgesellschaft (Wilhelmshaven) entstandenen Medienhauses künftig gemeinsam mit Diplom-Volkswirt Manfred Adrian. In dem Verlag erscheinen die Tageszeitungen Jeversches Wochenblatt, Anzeiger für Harlingerland und Wilhelmshavener Zeitung, mehrere Anzeigenblätter und zahlreiche weitere Publikationen, das Unternehmen hält außerdem Beteiligungen an mehreren weiteren Medien. Robert Allmers, Volljurist und gelernter Verlagskaufmann, ist auch Gesellschafter des Brune-Mettcker-Verlages. Er hatte, bevor er nach dem Studium 2004 als Assistent der Geschäftsleitung in das Familienunternehmen einstieg, bei der Neuen Osnabrücker Zeitung den Beruf des Verlagskaufmanns erlernt und bei den Lüdenscheider Nachrichten sieben Monate als Trainee absolviert. Allmers ist verheiratet und hat zwei Kinder. Die älteste der drei Tageszeitungen des Verlages, das Jeversche Wochenblatt, feiert 2016 ihr 225-jähriges Bestehen. Christian L. Mettcker, Vorfahre des neuen Geschäftsführers Robert Allmers, hatte den Verlag vor 200 Jahren nach dem Tod des Gründers übernommen.

 

Kommunikationswissenschaftler tagen in Wilhelmshaven

Zeitungsstapel1.jpgFreiheit und Journalismus ist das Thema der diesjährigen Tagung der Fachgruppe Journalistik und Journalismusforschung in der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft vom 25. bis zum 27. Februar   in Wilhelmshaven. Gastgeber ist die Jade Hochschule in Wilhelmshaven. Mehr lesen…

Vortragsreihe „Kommunikation über Medien“

InstitutDas Institut für Medienwirtschaft und Journalismus (InMWJ) veranstaltet auch in diesem Semester an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven seine Vortragsreihe, diesmal mit dem Titel „Kommunikation über Medien“. Wie immer sprechen Referenten aus der Medienwirtschaft und -wissenschaft über medienrelevante Themen der Gegenwartsgesellschaft.

Zu diesen Vorträgen mit anschließenden Diskussionen lädt das InMWJ alle Interessierten ein. Bereits am Donnerstag, 15. Oktober, um 16 Uhr findet der erste Vortrag statt (Hauptgebäude, Raum H 303). Thies Uthmöller vom Berliner Designstudio „vonSüden“ zeigt unter dem Titel „By vonSüden with heart“ anhand einer Auswahl von Arbeiten seines Unternehmens, wie Design Relevanz erzeugt.

Die Veranstaltungen der Reihe in der Übersicht

Zitronen falten

DSC_0130Mein Freund Axel, der kürzlich zugegeben hat, dass er diesen Blog liest, hat mich auf einen lesenswerten Beitrag von Kurt Kister, Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung, aufmerksam gemacht, in dem der behauptet, dass es wenig Einfluss auf die Inhalte einer Zeitung hat, was der Chefredakteur denkt oder will.

Kurt Kister hat natürlich Recht, und mir fiel bei der Gelegenheit wieder der Zettel ein, den einst ein Kollege bei uns in der Redaktion an die Pinnwand geheftet hat. Darauf stand: „Wer glaubt, dass ein Redaktionsleiter eine Redaktion leitet, der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.“

Kurt Kisters Beitrag ist hier nachzulesen:

„Die Bedeutung von Chefredakteuren …“