Faszination Radio – Beruf und Leidenschaft

Mit einem Vortrag zum Thema „Faszination Radio: Beruf und Leidenschaft“ von Katharina Guleikoff beginnt am Donnerstag, 16. April 2015, die Vortragsreihe „Zeitgeschichte: Hochschule – Arbeit – Wirtschaft“ des Instituts für Medienwirtschaft und Journalismus (InMWJ) am Studienort Wilhelmshaven der Jade Hochschule.

Katharina Guleikoff. Foto: privat
Katharina Guleikoff. Foto: privat

Katharina Guleikoff wurde 1981 geboren. Früh entdeckte sie ihre Leidenschaft zum Journalismus und entschied sich aus diesem Grund für das Studium Medienwirtschaft und Journalismus an der Jade Hochschule. Mittlerweile arbeitet die Journalistin als Chefredakteurin der Radio Jade Rundfunkgesellschaft gGmbH. In ihrem Vortrag berichtet Guleikoff über die Vor- und Nachteile, bei einem kleinen Lokal-Radio zu arbeiten.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 16. April um 16 Uhr im Hauptgebäude, Raum H 303, Friedrich-Paffrath-Straße 101, 26389 Wilhelmshaven, statt. Medienvertreter und die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich zu dieser kostenfreien Veranstaltung eingeladen.

Weitere Veranstaltungen der Vortragsreihe zum Thema „Zeitgeschichte: Hochschule – Arbeit – Wirtschaft“:

Donnerstag, 23. April 2015: André Zantow, Journalist, „Paradies Deutschlandradio – Ein (subjektiver) Werkstattbericht“.

Donnerstag, 21. Mai 2015: Oliver Schael, Historiker, zur „Hochschule für Arbeit, Politik und Wirtschaft“ (Wilhelmshaven Rüstersiel 1949-62).

Donnerstag, 28. Mai 2015: Philipp Liekefett, Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes: „Kreatives Unternehmertum – Eckdaten zur Kultur- und Kreativwirtschaft“.

Flyer zur Veranstaltungsreihe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s