Pressefreiheit verteidigen

DSC_0130„Der Anschlag auf Charlie Hebdo hat uns gezeigt, wie fragil die Presse- und Rundfunkfreiheit ist. Darum wollen wir alles daran setzen, dieser demokratischen Errungenschaft auch im öffentlichen Bewusstsein wieder zu dem ihr zustehenden Rang zu verhelfen und uns nicht mit einem schleichenden Glaubwürdigkeitsverlust der Medien abzufinden.“

Journalistenverbände und Medienorganisationen haben heute einen gemeinsamen Aufruf veröffentlicht, die Pressefreiheit zu verteidigen. Mehr lesen: Reporter ohne Grenzen

Advertisements

Ein Gedanke zu „Pressefreiheit verteidigen“

  1. Tja. Früher konnte man nur der BILD nicht glauben. Heute bin ich auch etwas irritiert, der Tote Asylant in Dresden von Dienstagfrüh wurde kaum erwähnt in der Presse. Ich weiß langsam nicht mehr, wem oder was man noch glauben kann.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s