Tod einer Fotografin

„Camille Lepage wagte sich in Gebiete, in die sich selbst französische und zentralafrikanische Militärs nicht trauen. Woher die Motivation, woher der Mut? Und wie lebt eine Mutter damit, dass die Tochter ihr Leben riskierte, um die Gräueltaten anderer zu dokumentieren?“

Camille Lepage starb am 12. Mai 2014 durch eine Kugel aus dem Gewehr eines Rebellen in der Zentralafrikanischen Republik. Wie ihre Familie fertig wird, schildert dieser bemerkenswerte Artikel in der taz:

Woher der Mut?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s